Systemisch lösungsorientierte Beratung und Therapie (Aufbaukurs)

je Termin 300,00  *

* Kosten für die gesamte Seminarreihe: 2 Termine x 300,00  = 600,00 
Heute wird Ihnen nur der Preis von 300,00  für den ersten Termin in Rechnung gestellt. 4 Wochen vor jedem weiteren Termin erhalten Sie jeweils eine Rechnung über den Betrag von 300,00 .
Der Gesamtbetrag für alle 2 Termine beläuft sich somit auf 600,00 
Sie erhalten eine Rechnung über den Gesamtbetrag von 600,00 . Sie können diese Rechnung auf sich selbst oder Ihren Arbeitgeber ausstellen lassen.

Beschreibung

Zertifikat „Systemische Beraterin/Systemischer Berater“

Voraussetzung für die Teilnahme und anschließende Zertifizierung ist der zuvor absolvierte Grundkurs (ZSA-001) oder alternativ einer der folgenden Kurse:

  • Systemischer Supervisor / Coach
  • Systemische Familientherapie
  • Systemische Organisationsberatung- und Entwicklung

 

Grundlagen der Zertifizierung

Die ISIS Weiterbildung zur „Systemischen Beraterin“ zum “Systemischen Berater“ ist ausgerichtet an den Richtlinien der “Deutschen Gesellschaft für systemische Pädagogik (DGsP)“

 

Voraussetzung für die Teilnahme

Es wird ein (Fach-)Hochschul-Abschluss in einem einschlägigen Studiengang (z. B. Sozialpädagogik / Sozialarbeit, -pädagogik, Psychologie, Medizin, Theologie, Ökonomie, Rechtswissenschaft) vorausgesetzt. Bei einer abgeschlossenen Berufsausbildung in einem Feld, in dem Beratungswissen und –befähigung benötigt werden (z.B. Erzieherinnen / Erzieher, Ausbildungsmeister / Ausbildungsmeisterinnen, Personal-Managerinnen/ Personal-Manager, Personalentwicklerinnen / Personalentwickler, Krankenschwester / Krankenpfleger mit besonderen Aufgaben) ist eine „Begabtensonderprüfungen“ möglich.

 

Mögliche Zertifikate

  1. ISIS Zertifikat für die Veranstaltung

Voraussetzung: Teilnahme an allen Veranstaltungen

  1. DGsP Zertifikat Systemische/r Berater/in-
  • Teilnahme an allen Veranstaltungen
  • Abschlussarbeit
  • Kolloquium

 

Inhalte der Ausbildung

Im Folgenden haben wir die Inhalte der verschiedenen Seminare dargestellt. Diese Darstellung kann als Raster gelten, nicht aber als Festlegung. Jede Gruppe hat ihre eigene Dynamik und ihre eigenen Themen. Erfahrungsgemäß ist es wesentlich nützlicher, mit der Dynamik der Gruppe zu gehen. Das, was in den Seminaren und zu welchem Zeitpunkt entsteht, ist in der Regel Ausdruck der Wirklichkeitskonstruktion von Gruppe und Gruppenleitern sowie der kontextuellen Bedingungen der Teilnehmer. In diesem Sinne liegt der Prozess der Koevolution vor.

Der Grundgedanke des Kurses ist es, das Wissen und die praktischen Fertigkeiten der Teilnehmer des Grundkurses auszubauen und sie damit in die Lage zu versetzen, in pädagogischen Kontexten ihr Beratungswissen zielgerichtet anwenden zu können. Im Kurs vertiefen wir die klassischen Verfahren der systemischen Beratung und erweitern sie um effektive Verfahren aus anderen Beratungsansätzen. Grundlage aller Interventionen bleibt die kompetenz- und ressourcenorientierte Ausrichtung des systemisch-lösungsorientierten Beratungsansatzes.

Die Weiterbildung bezieht sich auf drei für Beratung/Therapie fundamentale Faktoren:

  • Wissen (theoretische Sicherheit und reflektiertes Einsetzen von Interventionen)
  • Training der Intuition oder der “sauberen Sinneskanäle”
  • Methodentraining für lösungsorientierte Interventionen

Themen der Weiterbildung im Aufbaukurs

1. Erweiterte Grundlagen der systemischen und hypnosystemischen Beratung und Therapie

  • Die wichtigsten Aspekte ausgewählter therapeutischer Ansätze, ihre Grundbegriffe, ihre Implikationen und ihre Interventionsstrategien: Systemische Therapie,
  • Hypnotherapie,
  • Gestalttherapie,
  • Gruppendynamik,
  • Systemischer Umgang mit Gruppensituationen
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • Krankheitsbilder und die Möglichkeiten bzw. Grenzen der Beratung

2. Training der Beraterpersönlichkeit

  • Biographiearbeit
  • Selbstanwendung der Interventionsstrategien aus den Bereichen:
  • Systemische Therapie / Hypnosystemische Therapie
  • Erweiterte der Eriksonschen Hypnotherapie für die Beratung, Induktion von leichten Trancen, Nutzung von hypnotischen Prozessen, Arbeit mit Metaphern und Geschichten
  • Gestalttherapie: empty seat, Awarenesstraining, Beratung unter Einsatz kreativer Medien, Gruppeninterventionen, szenische Darstellungsformen
  • Systemische Aufstellungsmethodik

Anwendungsfelder

Die Grundlagen der Beratung werden hier auf praktische Anwendungsfelder übertragen:

  • Beratungstechniken für die Einzelberatung
  • Gruppenberatung und Gruppendynamik
  • Gruppenmoderation
  • Familienberatung

Bezogen auf Zielgruppen:

Einzelberatung

  • Umgang mit (Schul-) Angst und (Prüfungsangst)
  • Umgang mit Leistungsversagen
  • Umgang mit Mobbing
  • Problematik der stoffbezogenen Süchte und Essstörungen
  • Umgang mit „behinderten“ Kindern (Inklusionsproblematik)

Schule und soziale Institutionen

  • Planen und führen lösungsorientierter Elterngespräche
  • Beratung von Schülern und Lehrern
  • Einladung von Systemmitgliedern zur Kooperation
  • Systemische Pädagogik im Unterricht
  • Klassen- und Gruppeninterventionen
  • Kriseninterventionen in Gruppen, Klassen und bei Schülern
  • Steuerung der Gruppendynamik in Konfliktsituationen
  • Lernpsychologie aus Sicht der Hirnforschung
  • Konfliktmanagement
  • Umgang mit Regeln in sozialen Kontexten

Curriculum „Systemische Beratung und Therapie“ – Aufbaukurs –

  1. Seminar

Grundlagen der hypnosystemischen Beratung

  1. Seminar

Erlebnisaktivierende Methoden in der systemischen Beratung

  1. Seminar

Hypnosystemische Verfahren

  1. Seminar

Körperorientierte Verfahren für die systemische Beratung

  1. Seminar

Achtsamkeitsfokussierende Methoden

  1. Seminar

Biographiearbeit

  1. Seminar
  • Methodentraining
  • Reflektion/Supervision
  1. Seminar
  • Systemische Beratung in Gruppen
  • Umgang mit komplexen Situationen und Gruppendynamik
  1. Seminar

Grundlagen der systemischen Aufstellungsarbeit

  1. Seminar

Biographiearbeit

  1. Seminar

Methoden der hypnosystemischen Beratung bei traumatisierten Klienten

  1. Seminar

Prozessorientiertes ganzheitliches Arbeiten in der Beratung

  1. Seminar

Mein Methodenkoffer

  1. Seminar

Abschlusskolloquium

Übersicht über das Curriculum

 

Aufgliederung der Lerninhalte der Ausbildung:

Der Aufbaukurs zum systemischen Berater/Pädagogen hat einen Gesamtumfang von 300 Unterrichtsstunden:

  • 120 UE Vertiefende der Theorie und Methodik der Systemischen Beratung
  • 80 UE Vertiefung der systemischen Praxis und Intervision
  • 50 UE weitergehende Selbsterfahrung und Selbstreflexion im beruflichen Kontext
  • 50 UE begleitende Systemische Supervision
  • Ergänzendes Literaturstudium und Abschlussarbeit bzw. Kolloquium
  • Abschließende Evaluation

Details

  • Gesamtdauer: 1,5 Jahre
  • Umfang: 14 Zweitagesseminare jeweils freitags und samstags im Abstand von ca. 6 Wochen
  • Freitag: 15.30 – 21.00 Uhr, Samstag: 09.00 – 17.00 Uhr
  • Kosten: Gesamtpreis 4200,00 Euro (300,00 Euro je Seminar)
  • Ort: ISIS Institut Köln, Theodor-Heuss-Ring 52, 50668 Köln
  • Trainer: Regina Bungartz & Dr. Peter Herrmann 
  • Gruppengröße Zwischen 12 und 18 Teilnehmenden

Termine

  • Freitag, 27.01.2023
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Samstag, 28.01.2023
    09:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 17.03.2023
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Samstag, 18.03.2023
    09:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 05.05.2023
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Samstag, 06.05.2023
    09:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 16.06.2023
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Samstag, 17.06.2023
    09:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 25.08.2023
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Samstag, 26.08.2023
    09:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 29.09.2023
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Samstag, 30.09.2023
    09:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 03.11.2023
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Samstag, 04.11.2023
    09:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 08.12.2023
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Samstag, 09.12.2023
    09:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 19.01.2024
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Samstag, 20.01.2024
    09:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 16.02.2024
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Samstag, 17.02.2024
    09:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 15.03.2024
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Samstag, 16.03.2024
    09:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 26.04.2024
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Samstag, 27.04.2024
    09:00 bis 17:00 Uhr