Systemischer Supervisor / Coach

je Termin 300,00  *

* Kosten für die gesamte Seminarreihe: 6 Termine x 300,00  = 1.800,00 
Heute wird Ihnen nur der Preis von 300,00  für den ersten Termin in Rechnung gestellt. 4 Wochen vor jedem weiteren Termin erhalten Sie jeweils eine Rechnung über den Betrag von 300,00 .
Der Gesamtbetrag für alle 6 Termine beläuft sich somit auf 1.800,00 
Sie erhalten eine Rechnung über den Gesamtbetrag von 1.800,00 . Sie können diese Rechnung auf sich selbst oder Ihren Arbeitgeber ausstellen lassen.

Beschreibung

Systemischer Coach und Supervisor im pädagogischen Kontext  bzw. Systemische Coachin und Supervisorin im pädagogischen Kontext

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses „Systemischer Beraterin/Systemischer Berater“ (siehe Curriculum) bietet das ISIS Institut nach den Richtlinien der DGsP eine Zusatzqualifikation zum/zur:

  • Systemischer Coach und Supervisor im pädagogischen Kontext (DGsP) bzw. Systemische Coachin und Supervisorin im pädagogischen Kontext (DGsP)

Die vertiefende, weiterführende Ausbildung setzt den erfolgreichen Abschluss und die Zertifizierung zum „Systemischen Berater/ Counseler (DGfB)“ voraus.

Das Curriculum setzt sich zusammen aus:

  • Theorie und Methode (150 Stunden),
  • berufsfeldbezogene Arbeit und Supervision (50 Stunden),
  • Intervision und Selbsterfahrung (25 Stunden).

 

Ziele der Weiterbildung:

Coaching / und Supervisionssettings unterscheiden sich in einigen wichtigen Punkten vom klassischen Beratungssetting. Bei diesen Fragestellungen geht es um die Anwendung systemischer und hypnosystemischer Grundhaltungen und Interventionsmethoden in professionellen Kontexten.

Also um die Begleitung von in Arbeitskontexten Handelnden bei der Suche nach Lösungen in als schwierig erlebten Interaktionssituationen, in Sackgassen der Einzelberatung, der Gruppenberatung, der Teamentwicklung oder auch der Organisationsberatung.

Auch Fragestellungen der eigenen Positionierung in Arbeitskontexten spielen eine große Rolle. Dabei vermischen sich häufig auch individuelle Muster der Informationsverarbeitung und der Kontextbewertung des Supervisanden/Coachees mit Einladungen, die durch die Regeln des Arbeitskontextes vorgegeben werden, zu „Problemen“, die aufgrund „blinder Flecken“ alleine nicht lösbar erscheinen.

Gerade in der Supervision von Teams ist auch die besondere Berücksichtigung wichtiger Aspekte wie Auftragsklärung, Neutralität und Äquidistanz zu den Supervisanden nötig.

Immer wieder geschieht es auch, dass der Supervisor in die Systemdynamik des zu beratenden Systems hereingezogen wird und dabei den Überblick zu verlieren droht.

In der Weiterbildungsreihe lernen die Teilnehmer:

  • Besonderheiten der Haltung des Coaches/Supervisors
  • Spezielle Aspekte der Auftragsklärung in Organisationen und Teams
  • Analysestrategien für Gruppendynamiken von Organisationen, Teams und Subteams
  • Spezifische Interventionstechniken für Gruppen, Einzelne und Teams
  • Die intuitive und systemische Analyse von institutionellen Regeln der Institution/Organisation
  • Spezifische Interventionsformen zur „Verstörung“ institutioneller Regeln
  • Methoden zur Stärkung des Einzelnen in Systemkontexten
  • Veränderungsmanagement von Systemen
  • Methoden zur Analyse informeller Systemregeln
  • Grundmethodik von Changemanagement- Prozessen
  • Die Selbst- Positionierung des Supervisors/Coaches

 

Inhalte der Weiterbildung

Modul 1

  • Systemisch-lösungsorientierte Grundhaltungen des Coaches/Supervisors
  • Die eigene Mission als Coach/Supervisor
  • Methoden der „Problemdefinition” und „Problemanalyse in Supervisions – Und Coachingkontexten

Modul 2

  • hypnosystemische Aspekte der Problemtrance in Supervisions-und Coachingsituationen
  • Zielklärung und Auftragsklärung in komplexen Auftragssituationen
  • Erweiterte Formen des zirkulären Fragens

Modul 3

  • Einzel- Coaching und Einzelsupervision
  • Ressourcenaktivierende Methoden
  • Skulpturarbeit
  • Auflösung blockierender Muster

Modul 4

  • Umgang mit traumatisierten Teilen im Einzelsetting
  • Rituelle Formen der „Enttraumatisierung“ – Kompetenzstärkung
  • Integration individueller Veränderungen in als problematisch erlebte Interaktions -(Arbeits)kontexte
  • „Auswirkungsmanagement“

Modul 5

  • Rekonstruktionswochenende
  • Kompetenzstärkung des Coaches/Supervisors

Modul 6

  • Analyseformen von sog. Systemblockaden
  • Ressourcenaktivierung in Teams und Organisationen
  • Grundlagen und Methoden der Systemaufstellungen

Modul 7

  • Prinzipien des Changemanagements in Institutionen/ Organisationen
  • Handlungsstrategien für die Stärkung von Change Agents
  • Prozessbegleitung von Organisationen und Institutionen
  • Rolle des Coaches/Supervisors bei Changemanagementprozessen

Modul 8

  • Felder des Coachings und der Supervision
  • Analyse der eigenen Feldkompetenz
  • Positionierung und Marketing

Modul 9

  • Praxisseminar
  • Supervision

Modul 10

  • Fallarbeit
  • Abschlussfeedback

Details

  • Präsenzseminare
  • 10 Seminare zweitägige Seminare (Freitag 15.00 – 21 Uhr & Samstag 9.00 – 17 Uhr)
  • Selbstorganisierte Intervisionstreffen
  • Literaturstudium: Die Teilnehmenden erhalten eine Literaturliste
  • Abschluss: Anfertigung einer Abschlussdokumentation mit Fallstudie
  • Kosten: 300,00 EUR je Seminar
  • Referent: Dr. Peter Herrmann

Zertifikat

  • Die Teilnehmenden erhalten nach erfolgreichem Abschluss (bescheinigter regelmäßiger Teilnahme und erfolgreicher Abschlussdokumentation) das ISIS und DGsP Zertifikat:
  • Systemischer Coach und Supervisor im pädagogischen Kontext (DGsP)“ „Systemische Coachin und Supervisorin im pädagogischen Kontext DGsP)“

Termine

  • Freitag, 09.06.2023
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Samstag, 10.06.2023
    09:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 01.09.2023
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Samstag, 02.09.2023
    09:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 24.11.2023
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Samstag, 25.11.2023
    09:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 02.02.2024
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Samstag, 03.02.2024
    09:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 08.03.2024
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Samstag, 09.03.2024
    09:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 19.04.2024
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Samstag, 20.04.2024
    09:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 24.05.2024
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Samstag, 25.05.2024
    09:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 30.08.2024
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Samstag, 31.08.2024
    09:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 27.09.2024
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Samstag, 28.09.2024
    09:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 08.11.2024
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Samstag, 09.11.2024
    09:00 bis 17:00 Uhr