Systemisch lösungsorientierte Beratung – Grundkurs (23-24)

je Termin 300,00  *

* Kosten für die gesamte Seminarreihe: 7 Termine x 300,00  = 2.100,00 
Heute wird Ihnen nur der Preis von 300,00  für den ersten Termin in Rechnung gestellt. 4 Wochen vor jedem weiteren Termin erhalten Sie jeweils eine Rechnung über den Betrag von 300,00 .
Der Gesamtbetrag für alle 7 Termine beläuft sich somit auf 2.100,00 
Sie erhalten eine Rechnung über den Gesamtbetrag von 2.100,00 . Sie können diese Rechnung auf sich selbst oder Ihren Arbeitgeber ausstellen lassen.

Beschreibung

Zertifikat „Systemische Beraterin/Systemischer Berater“ nach abgeschlossenem Grund- und Aufbaukurs

 

Die ISIS Weiterbildung zur „Systemischen Beraterin“ zum “Systemischen Berater“ ist ausgerichtet an den Richtlinien der Fachgesellschaften:

  • “Deutsche Gesellschaft für systemische Pädagogik (DGsP)“
  • “Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) e. V.” (wird aktuell noch beantragt)

 

Zertifikate

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können folgende Zertifikate für die Weiterbildung erhalten:

  1. ISIS Zertifikat für die Veranstaltung

Voraussetzung: Teilnahme an allen Veranstaltungen

  1. DGsP Zertifikat
  • Teilnahme an allen Veranstaltungen des Grund- und Aufbaukurses
  • Abschlussarbeit
  • Kolloquium

 

Voraussetzung für die Teilnahme

Es wird ein (Fach-)Hochschul-Abschluss in einem einschlägigen Studiengang (z. B. Sozialpädagogik / Sozialarbeit, -pädagogik, Psychologie, Medizin, Theologie, Ökonomie, Rechtswissenschaft) vorausgesetzt. Bei einer abgeschlossenen Berufsausbildung in einem Feld, in dem Beratungswissen und –befähigung benötigt werden (z.B. Erzieherinnen / Erzieher, Ausbildungsmeister / Ausbildungsmeisterinnen, Personal-Managerinnen/ Personal-Manager, Personalentwicklerinnen / Personalentwickler, Krankenschwester / Krankenpfleger mit besonderen Aufgaben) ist eine „Begabtensonderprüfungen“ möglich.

 

Inhalte der Ausbildung

1. Grundlagen der lösungs- und kompetenzorientierten Beratung und Therapie

  • Grundlagen der systemisch-lösungsorientierten Beratung
  • Die Beziehungsgestaltung zwischen Berater und Klient
  • Grundlagen der Interventionslehre

2. Training der Beraterpersönlichkeit

  • Selbstanwendung der Interventionsstrategien im Anwendungstraining
  • Biographiearbeit

3. Anwendungstraining

  • Aufbau von Rapport in der beraterischen Beziehung
  • Verfahren des Pacing und Leading (z.B. Körperpacing, Stimmpacing)
  • Angemessene Nähe-Distanz Regulation für die Beratungsarbeit
  • Umgang mit kontextbezogenen Hypnosen (institutionellen Trancen), (Veränderung kommunikativer Muster in Teams, Gruppen, Klassen)
  • Kontakt- und Aufmerksamkeitstraining
  • Achtsamkeitstraining
  • Teilearbeit
  • Körperorientierte Lösungsstrategien- und Lösungshaltungen (Micromovements, Veränderungen von Körperhaltungen)
  • Reframing
  • Ankertechniken (Aufbau von Ressourcenankern)
  • Change History
  • Timeline (Ressourcen- und Lösungsaufbau bei traumatisierten Teilen)
  • Verändern von Strategien (Lernstrategien, Kreativitätsstrategien, Misserfolgsstrategien)
  • Verändern limitierender Glaubenssätze
  • Aufbau von Zielvisionen
  • Arbeit mit logischen Ebenen (Bateson)

 

Anwendungsfelder

Die Grundlagen der Beratung werden hier auf praktische Anwendungsfelder übertragen:

  • Beratungstechniken für die Einzelberatung
  • Gruppenberatung und Gruppendynamik
  • Gruppenmoderation
  • Familienberatung

Bezogen auf Zielgruppen

Einzelberatung

  • Umgang mit (Schul-) Angst und (Prüfungsangst)
  • Umgang mit Leistungsversagen
  • Umgang mit Mobbing
  • Problematik der stoffbezogenen Süchte und Essstörungen
  • Umgang mit „behinderten“ Kindern (Inklusionsproblematik)

Schule und soziale Institutionen

  • Planen und führen lösungsorientierter Elterngespräche
  • Beratung von Schülern und Lehrern
  • Einladung von Systemmitgliedern zur Kooperation
  • Systemische Pädagogik im Unterricht
  • Kriseninterventionen in Gruppen, Klassen und bei Schülern
  • Lernpsychologie aus Sicht der Hirnforschung
  • Konfliktmanagement
  • Umgang mit Regeln in sozialen Kontexten

Skills und Notwendigkeiten für den Beratungsalltag

  • Planung des Beratungsprozesses
  • Erstgespräch – hilfreiche Wordings und Haltungen
  • Klärung von Überweisungskontexten
  • Auftragsklärung
  • Erstellung von Genogrammen
  • Erheben einer lösungsorientierten Anamnese
  • Erkennen der eignen Grenzen
  • Weitervermittlung von Klienten

Einbindung in Supervisionsgruppen

 

Curriculum

  1. Seminar
  • Einführung in die Systemtheorie und die Grundlagen der systemischen Beratung
  • Einführung mittels Eckpfeiler
  • Der Beratungsprozess
  • W-Fragen
  1. Seminar
  • Struktur des Beratungsprozesses und Fragemethoden
  • Lösungsorientiertes Fragen
  • Ziele
  • Auftragsklärung
  1. Seminar
  • Zirkuläres Fragen
  • Aufbau von Ressourcenkern
  1. Seminar
  • Framing und Priming beraterischer Prozesse
  • Mehrebenen-Kommunikation Methoden der Umdeutung (Reframing)
  1. Seminar

Biographiearbeit 1

  1. Seminar

Aufstellungen mit dem Systembrett

  1. Seminar

Teilearbeit

  1. Seminar

Veränderung von limitierenden Glaubenssätzen

  1. Seminar
  • Methodentraining
  • Reflektion/Supervision
  1. Seminar
  • Einbindung von Aspekten der Neurobiologie in die systemische Beratung
  • hypnosystemische Methoden 1
  1. Seminar

Biographiearbeit 2

  1. Seminar
  • Timeline
  • Umgang mit traumatischen Erfahrungen
  1. Seminar
  • Erarbeitung eines individuellen Werkzeugkoffers der systemischen Beratung
  • Implementation der Beraterrolle in einen Arbeitskontext
  1. Seminar

Abschlusskolloquium

 

Übersicht über das Curriculum

 

Struktur der Weiterbildung

  1. Grundlagentraining
  • Haltung
  • Theorie
  1. Methodentraining

verschiedene Methoden der Beratung

  1. Selbsterfahrung
  • Biographische Arbeit
  • Anwendung der Methoden auf eigene Fragestellungen
  1. Supervision
  1. Intervisionsgruppen
  • selbstorganisierte Gruppen zwischen den Seminaren
  • auch im Onlineformat möglich

Aufgliederung der Lerninhalte

Der Grundkurs der Ausbildung zum systemischen Berater/Pädagogen hat einen Gesamtumfang von 300 Unterrichtsstunden:

  • 120 UE Theorie und Methodik der Systemischen Beratung
  • 80 UE Die systemische Praxis und Intervision
  • 50 UE Selbsterfahrung und Selbstreflexion im beruflichen Kontext
  • 50 UE begleitende Systemische Supervision
  • Ergänzendes Literaturstudium
  • Abschlussdokumentation
  • Abschließende Evaluation

Details

  • Gesamtdauer: ca 1,5 Jahre
  • Umfang: 14 Zweitagesseminare jeweils freitags und samstags im Abstand von ca. 6 Wochen
  • Freitag: 15.30 – 20.30 Uhr, Samstag: 09.00 – 17.00 Uhr
  • Kosten: Gesamtpreis 4200,00 EUR (300,00 EUR je Seminarwochenende)
  • Referent/in: Dr. Peter Herrmann & Birgit Hallerbach 
  • Ort: ISIS Institut Köln, Theodor-Heuss-Ring 52, 50668 Köln
  • Gruppengröße: Zwischen 12 und 18 Teilnehmenden

Termine

  • Freitag, 15.09.2023
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Samstag, 16.09.2023
    09:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 27.10.2023
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Samstag, 28.10.2023
    09:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 15.12.2023
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Samstag, 16.12.2023
    09:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 09.02.2024
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Samstag, 10.02.2024
    09:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 22.03.2024
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Samstag, 23.03.2024
    09:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 03.05.2024
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Samstag, 04.05.2024
    09:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 07.06.2024
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Samstag, 08.06.2024
    09:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 23.08.2024
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Samstag, 24.08.2024
    09:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 04.10.2024
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Samstag, 05.10.2024
    09:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 22.11.2024
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Sonntag, 23.11.2025
    09:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 10.01.2025
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Samstag, 11.01.2025
    09:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 14.02.2025
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Samstag, 15.02.2025
    09:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 28.03.2025
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Samstag, 29.03.2025
    09:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag, 09.05.2025
    15:30 bis 20:30 Uhr
    & Samstag, 10.05.2025
    09:00 bis 17:00 Uhr

Einblicke

In folgendem Video berichtet ein ehemaliger Teilnehmer über die Anwendung im Schulalltag: